Der Ortsbeirat

Liebe Kurtschlägerinnen und Kurtschläger!

Es ist so weit: Der Ortsbeirat Kurtschlag ist dank der Unterstützung von Manfred Lentz und Christina Steddin ab sofort auch auf der Webseite präsent. Diese Präsenz ist eine Ergänzung des monatlich erscheinenden Mitteilungsblattes. Bedingt durch die andere Technik, können wir auf der Webseite schneller aktuelle Themen veröffentlichen. 

 

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wurden durch die Kurtschlägerinnen und Kurtschläger die drei Kandidaten für den Ortsbeirat gewählt. Herzlichen Dank an alle Mitbürger für das Vertrauen, das uns in der Wahl ausgesprochen wurde. Wir versprechen, dass wir uns engagiert für die Weiterentwicklung unseres Dorfes und das Wohl aller Bewohner einsetzen werden. Wir können aber nicht alles allein machen. Gemeinsam müssen wir die Probleme aufdecken, ansprechen und wenn möglich beheben. Manche Probleme benötigen dabei eine längere Zeit, bis sie gelöst sind (z.B. Straßen). Wir bleiben aber dran und lassen bei der Verwaltung in Zehdenick nicht locker, bis wir eine Lösung gefunden haben.

 

 Am 14. Juni 2019 fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Ortsbeirats statt. Dort wurden bereits einige Themen angesprochen, die die Bürger bewegen und Ärgernisse hervorrufen. Wir haben diese Themen bei der Stadtverwaltung platziert und bleiben am Ball. Wir wünschen uns für alle anstehenden Fragen eine offene und ehrliche Kommunikation.

 

Auf gute Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren! 

Karola Hoth

Ortsvorsteherin

Hans-Jürgen Steddin

Stellvertreter

Marko Stelter

Mitglied des Ortsbeirats


- Über diese Mailadresse sind wir zu erreichen: OB-Kurtschlag@web.de

- Wer uns telefonisch kontaktieren möchte: Karola Hoth 039883 / 490815

- Außerdem haben wir Sprechstunden im Gemeindezentrum: 

alle zwei Wochen freitags von 19-20 Uhr, die erste Sprechstunde ist am 23. August

***

Bürgerbefragung bzgl. Palisaden

bitte abstimmen bis 15. August

Bei der Ortsbeiratssitzung am 14. Juni kam  das Thema der beschädigten Palisaden zu Wort. Wir möchten in einer Bürgerbefragung klären, welche Lösung künftig gewünscht wird.

 

Vorschlag 1:     Palisaden reparieren in der bisherigen Ausführung

Vorschlag 2:     Nur die Holzpoller der Palisaden stehen lassen bzw. erneuern und erweitern (evtl. aus Recycling-Kunststoff)

Vorschlag 3:     Gar keine Randbegrenzung mehr

 

Wir favorisieren Vorschlag 2, da Vorschlag 1 zu kostenaufwändig wäre und Vorschlag 3 zu neuen Sommerwegen neben der Straße führen könnte. Wir bitten um Abstimmung (mündlich oder per Mail) in bzw. bis zur nächsten Sitzung des Ortsbeirats am 15. August.

 

***

Vorschläge zur Gestaltung des Festplatzes

bitte einreichen bis 31. August

Wie am 29. Juni zum Dorffest informiert, möchten wir den Festplatz in der Rübengasse neu gestalten ( Bepflanzung, Bänke und Tische, Feuerstelle, Volleyballplatz und anderes).

Auch soll das Geschenk des Ortsbeirats Groß Dölln zum 270-jährigen Jubiläum von Kurtschlag (ein Sauerkirschbaum) einen würdigen und dauerhaften Platz bekommen. Eine Sitzgarnitur aus der Eiche von der Bleiche sowie evtl. eine gepflasterte Fläche zum Tanzen im Freien sollten bei der Planung berücksichtigt werden. 

Wer Bäume (Rotbuche, Linde o.ä.), Sträucher und anderes sponsern möchte, melde sich bitte beim Ortsbeirat.

Wir bitten alle Bürger um Vorschläge, wie dieser Platz gestaltet werden kann. Bitte Zeichnung mit kurzer Beschreibung einreichen.

***

Hinweis zur Geburtstagsliste im Mitteilungsblatt

Wir möchten darauf hinweisen, dass seit Juli 2019 auf vielfachen Wunsch die Jubilare ab dem 60. Lebensjahr wieder im Mitteilungsblatt genannt werden.

Wer nicht genannt werden möchte, teile uns dies bitte jeweils bis zum 25. des Vormonats mit, spätestens zwei Tage vor Monatsende (Redaktionsschluss).

***

Allgemeine Informationen

Was ist ein Ortsbeirat?

Der Ortsbeirat ist vor der Beschlussfassung der Gemeindevertretung oder des Hauptausschusses in wichtigen Angelegenheiten zu hören, wie der Planung von Investitionsvorhaben oder dem Aus- und Umbau von Straßen, Wegen und Plätzen im Ortsteil. Ein Ortsbeirat besteht aus mindestens drei und höchstens neun Mitgliedern.

Was ist ein Ortsvorsteher?

Ein Ortsvorsteher vertritt laut Kommunalverfassung seinen Ortsteil gegenüber den Organen der Gemeinde. Er hat in den Sitzungen der Gemeindevertretung und ihren Ausschüssen ein Teilnahmerecht und darf Vorschläge einbringen. Durch Regelung in der Hauptsatzung können dem Ortsvorsteher bezogen auf seinen Ortsteil zudem Rechte zur Kontrolle der Verwaltung eingeräumt werden.