Dies, liebe Kurtschläger, ist die Webseite für unser Dorf. Sie soll informativ und unterhaltsam zugleich sein. Informativ, weil sie Termine nennt, über unsere Vereine berichtet und verrät, wann in der nächsten Woche der Müllwagen kommt. Und unterhaltsam wegen der Fotos (Kurtschlag heute und einst), einer Chronik seiner Geschichte sowie einigem mehr. Wer macht kurtschlag.de? Das sind wir. Aber wir wollen es nicht allein tun, wir wollen Eure Unterstützung. Deshalb bringt Euch ein mit Eurem Engagement und Euren Ideen, auf dass kurtschlag.de unsere gemeinsame Webseite sei. Und für alle Nicht-Kurtschläger, die es auf diese Seite verschlagen hat: Schaut Euch um bei uns, es lohnt sich. Denn was Ihr bestimmt noch nicht wusstet - exakt in unserem Dorf befindet sich der Mittelpunkt der Erde. Zumindest seit ein Verehrer des Schriftstellers Jules Verne unserem Gasthof vor Jahrzehnten diesen Namen gegeben hat. In diesem Sinne Euch allen:

Hallo und herzlich willkommen!

Manfred Lentz und Christina Steddin


Hier geht es zu unserer zweiten Seite

Hier könnt Ihr kurtschlag.de durchsuchen:

kurtschlag.de ist mit der Zeit immer umfangreicher geworden. Deshalb ist es u.U. am einfachsten, ein Thema über das obige Suchfeld zu suchen. Gebt das Stichwort ein und klickt auf das Lupenzeichen. Bei den ersten Antworten handelt es sich um Anzeigen von Google, danach folgen Links zu den gesuchten Seiten.


Wer das Daumenkino von Volker Gerling noch nicht erlebt hat, der kann das demnächst tun. Und dazu muss er nicht einmal weit fahren - gerade mal bis nach Groß Dölln!  Mehr Infos.

Außerdem findet am 24./25.Oktober in Groß Dölln der Tag des Offenen Ateliers statt, u.a. bei Siegfried Haase in der Dellenstr. 9. Bilder von Frank Suplie sind im Saal in der Reihenstr. 23 zu sehen, die Ergebnisse eines gemeinsamen Malens von Sigurd Wendland mit sechs anderen Künstlern in der frisch renovierten Dorfkirche. 


Vor ein paar Tagen habe ich, Manfred, an dieser Stelle einen Artikel über Wölfe veröffentlicht. Aufhänger war der Zwischenfall in Kappe, bei dem Wölfe in ein Damwildgehege eingedrungen sind und vier Tiere getötet haben. Dass ich von Wölfen in unserer Landschaft nichts halte, habe ich in dem Artikel deutlich zum Ausdruck gebracht. Aber natürlich gibt es auch andere Meinungen. So sieht etwa Siegfried Haase aus Groß Dölln die Situation völlig anders. Ich habe ihn gebeten, seine Position  ebenfalls aufzuschreiben, was er auch getan hat. Danach folgte Axel Kulicke mit einem Kommentar, und wer weiß, vielleicht (hoffentlich!) meldet sich ja noch der eine oder andere in dieser recht emotionalen Diskussion zu Wort, was sehr zu begrüßen wäre. Weshalb es jetzt auf kurtschlag.de eine Unterseite gibt, auf der man die einzelnen Beiträge nachlesen kann. Zu dieser Unterseite gelangt man  hier.




Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Ein Philosoph ist Siegfried Haase aus Groß Dölln nicht, aber dass er Spaß hat am Philosophieren, steht fest. Auch an Schrott hat er Spaß. Seien es krumm geschlagene Nägel aus uralten Balken, eine verrostete Sichel oder eine ausgemusterte Gabel aus Großmutters Besteckkasten - was andere in den Müll werfen oder bestenfalls zum Altschrott geben, verursacht bei Siegfried Haase ein Kribbeln in den Fingern und ein Klicken im Kopf. Mit Einfallsreichtum und Geschick verwandelt er solchen "Abfall" in Kunst, mal in Szenen aus dem Alltag und mal - siehe einleitend - in kleine Werke mit Hintersinn. Aber ob man bei seinen Produkten nun schmunzeln muss oder ob sie zum Nachdenken anregen, immer laden sie zu einem genussreichen Betrachten ein. Weshalb wir beschlossen haben, einige seiner Kunstwerke häppchenweise auf kurtschlag.de zu zeigen. Wer mehr sehen will, der kann Siegfried Haase auf unserer Webseite buschdorfkuenstler.de entdecken. Und wem das immer noch nicht reicht, der macht am besten einen Abstecher zu ihm ins Nachbardorf, entweder am Tag des offenen Ateliers oder auch mal zwischendurch. Dringende Empfehlung: Zeit mitbringen, schließlich gibt es viel zu sehen. Und zu diskutieren gibt es auch viel, denn mit anderen über Gott und die Welt zu streiten, ist noch etwas, was Siegfried Haase viel Spaß macht.   (Manfred Lentz)



Vielleicht empfindet der Stangenwald sich jetzt ja auch selbst als hässlich und versucht, sich aufzuhübschen??

(Foto: Manfred Lentz. Gesehen auf dem Weg vom Friedhof Richtung Groß Dölln.)





Kalender 2020

 - schwarz: Termine für das ganze Dorf.

- grün: wichtige Termine der Vereine bzw. Gruppen (wenn Gäste willkommen sind, haben wir das   dahinter vermerkt)

- braun: Termine aus anderen Dörfern

Veranstaltungskalender der Touristinformation Zehdenick

Veranstaltungskalender der Klosterscheune Zehdenick

 

 

Sa 14.11.    Martinsfest



 

Wer hat den nächsten Baum für unsere Serie:

info@kurtschlag.de

kachelmannwetter.com


Wichtige Rufnummern für Notfälle

Stadtwerke Zehdenick

Service                                  03307 469330

Trinkwasser                        03307 469340

Abwasser                              03307 469350

Gas                                          03307 469370

Strom                                     03307 469380

EMB (Energie Mark Brandenburg)

        Gas (Tag und Nacht)         0331 7495330

e.dis

Strom (Tag und Nacht)    03361 7332333 



Abfuhrtermine