Dies, liebe Kurtschläger, ist die Webseite für unser Dorf. Sie soll informativ und unterhaltsam zugleich sein. Informativ, weil sie Termine nennt, über unsere Vereine berichtet und verrät, wann in der nächsten Woche der Müllwagen kommt. Und unterhaltsam wegen der Fotos (Kurtschlag heute und einst), einer Chronik seiner Geschichte sowie einigem mehr. Wer macht kurtschlag.de? Das sind wir. Aber alleine schaffen wir das nicht, wir brauchen Eure Unterstützung. Deshalb bringt Euch ein mit Eurem Engagement und Euren Ideen, auf dass kurtschlag.de zu unserer gemeinsamen Webseite wird! Und für alle Nicht-Kurtschläger, die es auf diese Seite verschlägt: Schaut Euch um bei uns, es lohnt sich, denn was Ihr bestimmt noch nicht wusstet - exakt in unserem Dorf befindet sich der Mittelpunkt der Erde. Zumindest seit ein Verehrer des Schriftstellers Jules Verne unserem Gasthof vor Jahrzehnten diesen Namen gegeben hat. In diesem Sinn an Euch alle:

Hallo und herzlich willkommen!

Manfred Lentz und Christina Steddin


Hier könnt Ihr kurtschlag.de durchsuchen:

Für unsere Buschdorf-Künstler gibt es seit Kurzem eine eigene Seite. Sie ist nur einen Klick weit entfernt:


Wie geht's denn unseren Kühen, liebe Kurtschläger?

von Manfred Lentz

Es war eine schwere Geburt, hat Jahre gedauert, aber jetzt ist es geschafft: Zehdenick hat eine neue Webseite. zehdenick.net heißt sie, und seit einigen Tagen ist sie im Netz. Schon ein erster Blick zeigt, dass sie sehr umfangreich ist. Von A wie Abfallwirtschaft bis Z wie Zweitwohnungssteuer gibt es jede Menge Informationen. Für wen sie gedacht sind, hat Bürgermeister Arno Dahlenburg in einem Vorwort geschrieben: "Unseren Internetauftritt verstehen wir als Dienstleistung an alle Bevölkerungsgruppen, Unternehmen, Vereine, Investoren und im Ehrenamt tätigen Einwohner/-innen oder Nutzer unserer Homepage aus anderen Gegenden dieser Erde."  Wow! - Zehdenick und alle "anderen Gegenden dieser Erde", hört sich eindrucksvoll an. Aber warum nicht, im Zeitalter der Globalisierung sind wir alle ein großes Dorf, da kann man schon auf den Gedanken kommen, sich einem größeren Publikum zu präsentieren. Was die Frage aufwirft, auf welche Weise man das macht. Und genau dieser Frage will ich nachgehen, allerdings nicht bezogen auf Zehdenick insgesamt, das wäre viel zu umfangreich, sondern auf einen jener 13 Ortsteile, "die die heute lebenswerte Havelstadt mit ihrem eigenen Charme prägen", wie es auf zehdenick.net heißt. Bezogen auf Kurtschlag.

weiterlesen 

Kalender 2018

Sa 02.06.                       Konzert in der Kirche Groß Dölln / Chor aus Berlin-Neukölln

Di  12.06.                       19 Uhr Treffen Vorbereitung Dorffest

Fr   29.06.                      Konzert 

Sa  30.06.                      15 Uhr Dorffest

Sa 14.07.-So 22.07.   Bebersee Festival

Sa 18.08                         20 Uhr Groß Dölln / Freiluftkino im Luthergarten

Sa 25.08.-So 26.08.  270 Jahre Groß Väter / Bebersee

Fr 31.08.                         19 Uhr Groß Dölln/ Sommerkonzert Chor "collegium vocale"

Sa  06.10.                      15 Uhr Kürbisfest

                                          18.30 Uhr Feuer, Sportplatz

So 11.11.                       16.30 Uhr Martinsfest

So  02.12.                      Turmblasen, Konzert, Adventsmarkt an der Bleiche

Sa  08.12.                      15 Uhr Weihnachtsfeier der Gemeinde im "Mittelpunkt"


Der Himmel über Kurtschlag

Neun Himmel haben wir bereits, liebe Kurtschläger. Doch neun sind erst eine kleine Serie. Wir aber wollen eine große. Also: Wenn Ihr Fotos vom Himmel über Kurtschlag habt - brandneue oder ältere, Hauptsache, es handelt sich um einen außergewöhnlichen Himmel -, dann schickt uns diese, auf dass unsere Serie weiter anwachse.

Die beiden letzten Bilder:

(Zu der Serie geht's hier.)



3 x Dorfclub

Die Fotos stammen aus dem Jahr 1969.

 

Aus der Dorfchronik:

1967: "Ein neu gegründeter Dorfclub übernahm die im Laufe des Jahres anfallenden Ausgestaltungen von Feierstunden und Veranstaltungen, zu denen auch die Schule beitrug."

1976: "Das Jahr 1976 stand im Zeichen des IX. Parteitags der SED. Uns liegen über die Bilanz, die der Gemeinderat in Vorbereitung dieses Parteitags im Mai 1976 zog, einige Berichte ... aus der Zeitung 'Märkische Volksstimme' vor. Sie schildern die Veränderungen der letzten Jahre im Ort und schreiben über einsatzbereite Bürger. In einem Artikel über den Dorfclub erfahren wir, dass 72 Mitglieder sich um 'niveauvolle Veranstaltungen' bemühen und um den Titel 'Hervorragendes Volkskunstkollektiv' kämpfen."





kachelmannwetter.com


Abfuhrtermine