Freiwillige Feuerwehr Kurtschlag

Die Freiwillige Feuerwehr Kurtschlag wurde im Jahre 1932 von 21 Männern gegründet. Später kamen Frauen hinzu, und eine Jugendfeuerwehr wurde aufgestellt. Heute gehört die Löschgruppe Kurtschlag zur Freiwilligen Feuerwehr Zehdenick, weshalb ihre Uniformen nicht das eigene Wappen tragen, sondern das Stadtwappen von Zehdenick. Das jetzige Feuerwehrhaus wurde im Jahr 1998 errichtet; es befindet sich an demselben Platz wie das vorherige Gerätehaus. Für ihren Einsatz steht der Feuerwehr ein TSF-W zur Verfügung, ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser, Baujahr 2006 mit 1.000 Liter Löschwasser. Hinzu kommt ein Schlauchanhänger vom Typ 400 B.

 

Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kurtschlag ist Carsten Pittack, sein Stellvertreter ist Marco Draschanowski. Das Feuerwehrhaus befindet sich in der Kurtschlager Dorfstraße 5a und ist über die Telefonnummer  039883 / 48101 zu erreichen.


 

85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kurtschlag

Samstag, 15. Juli 2017, Beginn 10 Uhr

Aus 85 Jahren FFW


Jugendfeuerwehr - 1. Stadtentscheid

Unsere Jugendfeuerwehrgruppe konnte am 20. Mai 2017 erfolgreich ihren ersten Wettkampf bestreiten. Der diesjährige Stadtausscheid fand in Wesendorf statt. Dort mussten unsere Kinder zehn Stationen innerhalb einer Strecke von ca. 3 km mit verschiedenen Aufgaben bewältigen. Von Knotenbinden über Quizfragen und Naturkunde- bzw. Geschicklichkeitsaufgaben war alles dabei. Auch die Betreuer der einzelnen Wehren mussten auf den Prüfstand und konnten so noch Punkte erspielen. Wir konnten uns gegen sieben andere Gruppen durchsetzen und haben nun den Wanderpokal bei uns zu stehen.

 

Bei Interesse an der Jugendfeuerwehr meldet Euch einfach bei uns. Wir würden uns über neue Gesichter freuen!


Zum Dienstplan 2017 der Feuerwehr Kurtschlag geht es hier ...




Rückblick der Feuerwehr für 2016

Am 13.01.2017 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kurtschlag statt. Rückblickend auf 2016 wurden unsere Kameraden zu drei Einsätzen alarmiert. Die zwei Alarmierungen zu Brandeinsätzen sowie zu einer technischen Hilfeleistung wurden erfolgreich mit voller Besetzung durchgeführt. In 2016 haben unsere Kameraden ebenfalls erfolgreich an diversen Ausbildungen teilgenommen. Dadurch sind wir in der glücklichen Lage, sagen zu können, dass unsere Kameraden sowie die aktuelle Ausrüstung der Feuerwehr sehr leistungsfähig sind.

Ebenso können wir den Fortbestand der Jugendgruppe mit fünf Kindern verzeichnen. Jedoch haben wir auch weiterhin einen Rückgang der aktiven Kameraden zu beklagen, sei es durch persönliche Rückzüge aus der Freiwilligen Feuerwehr oder durch das Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren. Wobei uns Letzteres in den kommenden Jahren stark belasten wird.

Um weiterhin eine ständige Einsatzbereitschaft gewährleisten zu können, benötigen wir dringend neue Kameraden. Es liegt an uns, als Einwohner von Kurtschlag unsere Werte zu schützen. Über jedes neue aktive Mitglied, ob Frau oder Mann, wären wir sehr dankbar. Auch Kinder und Jugendliche sind bei uns immer willkommen. Diverse Ausbildungen und Lehrgänge würden von uns so familien- und freizeitfreundlich wie möglich gestaltet werden. Wir würden uns freuen, wenn unserem Appell vielleicht der eine oder andere folgen würde und er den Weg zu uns findet.

Die aktuellen Dienstzeiten findet man im Mitteilungsblatt oder bei Carsten Pittack und Marco Draschanowski.

Für 2017 wünschen auch wir ein erfreuliches und gesundes Jahr. Dieses möchen wir mit Euch bei unserem 85-jährigen Jubiläum im Juli feiern.