Freiwillige Feuerwehr Kurtschlag

2018

Die Freiwillige Feuerwehr Kurtschlag wurde im Jahre 1932 von 21 Männern gegründet. Später kamen Frauen hinzu, und eine Jugendfeuerwehr wurde aufgestellt. Heute gehört die Löschgruppe Kurtschlag zur Freiwilligen Feuerwehr Zehdenick, weshalb ihre Uniformen nicht das eigene Wappen tragen, sondern das Stadtwappen von Zehdenick. Das jetzige Feuerwehrhaus wurde im Jahr 1998 errichtet; es befindet sich an demselben Platz wie das vorherige Gerätehaus. Für ihren Einsatz steht der Feuerwehr ein TSF-W zur Verfügung, ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser, Baujahr 2006 mit 1.000 Liter Löschwasser. Hinzu kommt ein Schlauchanhänger vom Typ 400 B.

 

Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kurtschlag ist Carsten Pittack, sein Stellvertreter ist Marco Draschanowski. Das Feuerwehrhaus befindet sich in der Kurtschlager Dorfstraße 5a und ist über die Telefonnummer  039883 / 48101 zu erreichen.



Einsätze 2018

Mehr Informationen über die Einsätze (ggf. mit Bildern) gibt es hier.

EinsatzNr. Datum Stichwort Besatzung Info Eingesetzte Fahrzeuge
01 - 00120 18.01.2018 H: VU mit P 1+5 L 215 Kurtschlag-Groß Dölln TSF-W Kurtschlag; Groß Dölln
02 - 00328 22.02.2018 B: Klein 1+5 OV Kurtschlag-Grunewald TSF-W Kurtschlag
03 - 01208 07.06.2018 B: Wald 1+2 Wald hinter Schorfheideweg 2

TSF-W Kurts., Kappe

TLF Zehd., Krew. LF16

Zehd., SW2000 Zehd.

ELW Zehd.

H-Natur = Technische Hilfeleistung - Natur (Baum über Straße, Wasser im Keller, Baum auf Haus, Baum auf Person oder Fahrzeug usw.)

OV = Ortsverbindung

LF = Löschgruppenfahrzeug

TSF-W = Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser

B:Klein = kleines Feuer, kleines Feuer im Wald

Zum Dienstplan 2018 geht es hier