Der Goldene Kurt

Das ist der Goldene Kurt. Wir von kurtschlag.de haben ihn erdacht, Petra Elsner hat ihn mit ihren Zeichenkünsten zum Leben erweckt. Der Goldene Kurt ist eine Auszeichnung, die jeder bekommen kann, der etwas Gutes für unsere Webseite tut, der kurtschlag.de also ein Stückchen voranbringt. Was bedeuten kann, dass er uns neue oder alte Fotos zur Verfügung stellt oder unseren bereits vorhandenen, leider oft undatierten Fotos das Jahr ihrer Entstehung hinzufügt. Auch an Texten und Ideen sind wir interessiert und an Anregungen jeglicher Art, eben an allem, was kurtschlag.de noch informativer und noch lesenswerter macht. Wer dazu etwas beiträgt, der bekommt diesen Kurt. Nicht den wirklichen natürlich, der ist online, und Online kann man nicht weggeben. Doch der Name des Wohltäters wird neben unserem Goldjungen vermerkt, und so lange er dort steht, ist dieser Kurt eben sein Kurt. Wird ein anderer mit ihm ausgezeichnet, wechselt der Goldene Kurt seinen Besitzer. Der Name des Ausgezeichneten indes bleibt erhalten, wenn auch vielleicht nicht auf ewig, so doch zumindest so lange, wie es kurtschlag.de gibt. Und das wird hoffentlich noch eine sehr lange Zeit sein. 


Mit dem Goldenen Kurt wurden bisher ausgezeichnet:

 Petra Elsner -sie  hat den Goldenen Kurt zeichnerisch zum Leben erweckt

Karin Lentz - berät uns bei der Gestaltung der Webseite und prüft kritisch unsere Texte

Birgit Halle - ohne sie hätte es den ausführlichen Bericht über die Gaststätte Ney nicht gegeben

Margitta Gatzke - hilft uns bei der Beschaffung von Material

Volkssolidarität und ihre Vorsitzende Brigitte Hansmeier-Hörning persönlich - haben uns bei der Datierung von alten Fotos geholfen

Ungenannt - für die Datierung von alten Fotos

Wolfgang Handke - ein reger und aktiver Besucher der Webseite

...

...

...