Evangelische Kirchengemeinde Kurtschlag

Die Evangelische Kirchengemeinde Kurtschlag gehört zum Pfarrsprengel Hammelspring und über diesen zum Kirchenkreis Oberes Havelland. Der zuständige Pfarrer ist Dieter Rohde.

 

Die Kurtschläger Kirche ist ein roter Klinkerbau aus dem Jahr 1890. Der schlanke, weithin sichtbare Turm kam 1908 hinzu. Im April 1945 schoss die Rote Armee die Spitze des Kirchturms ab, die daraufhin durch ein flaches Spitzdach ersetzt wurde. Erst bei einer umfassenden Sanierung der Kirche im Jahr 2002 erhielt der Turm wieder eine hohe Spitze.

Im Jahr 1893 erhielt die Kirche eine Orgel. Sie war in Ruppin von der Firma Hollenbeck erbaut worden. Diese Orgel wurde  1979/80 nach Groß Dölln verkauft. Im Jahr 1981 wurde in der Kirche in Kurtschlag eine Lütkemüller-Orgel von 1883 aufgestellt, die vorher in Zechow bei Rheinsberg stand. Diese wurde  2008 instandgesetzt. Einmal im Monat finden in der Kirche ein Gottesdienst sowie ein Gemeindenachmittag statt. Seit einigen Jahren wird die Kirche für Konzerte und Ausstellungen genutzt, die jedes Mal ein großes Publikum erreichen.

 

Kalender  2017

Mo 11.12.   19 Uhr GKR- Adventssitzung

So  24.12.   16 Uhr Gottesdienst

Evangelischer Kirchenkreis Oberes Havelland

www.kk-ohl.de

 

Pfarrer Dieter Rohde

Pfarramt Hammelspring

17268 Templin OT Hammelspring

Am Bahndamm 1

Tel. 03987 51856

E-Mail: pfarrer-rohde@kkobereshavelland.de 

Postkarte 1918



(Fotos von den Veranstaltungen der Kirchengemeinde gibt es auf der Seite Rückblicke.)

Hier läutet unsere Glocke:


2017  Erntedankgottesdienst

Fotos: Silvia Rodenhagen

Die Reparatur der Glockenaufhängung

Fotos: Manfred Lentz

Die Kirche

Fotos: Manfred Lentz

Bilder aus der Vergangenheit der Kirche

Fotos: u.a. Christina Steddin / Bearbeitung: Manfred Lentz


Gemeindebrief November/Dezember 2017

Friedhofsordnung

Gebührenordnung für den Friedhof

Läuteordnung