Gästebuch

Eintragungen in unserem Gästebuch sind öffentlich und für alle Besucher sichtbar. Eine Eingabe Eurer E-Mail-Adresse ist hier allerdings nicht möglich, wir können Euch also nicht antworten! Habt Ihr ein Anliegen, auf das Ihr eine Antwort haben wollt, so benutzt bitte das Formular auf der Seite Kontakte. (Was Ihr dort schreibt, ist nicht-öffentlich.)


Kommentare: 35
  • #35

    Feuerwehr Kurtschlag (Mittwoch, 24 Juli 2019 19:42)

    Wir bedaken uns recht herzlich für die Verleihung des ''Goldenen Kurt''. Wenn wir mal wieder einen Beitrag zur Website beitragen ging dem meistens etwas Arbeit vorraus. Wir prägen schon Jahrzehnte das Zusammenleben in Kurtschlag, indem wir Übungen durchführen Feste veranstallten und unterstützen. Unsere Hauptaufgabe ist aber der Schutz unseres Dorfes und unserer Bürger, das ist zwar unsere Pflicht, aber eben eine freiwillig übernommene. Es macht zwar viel Arbeit und kostet auch viel Zeit diese Aufgabe zu erfüllen, spaß macht es aber eben auch, wir denken der Erfolg gibt uns Recht das sich diese Aufgabe lohnt. Es ist natürlich immer schön anerkennde Worte zu hören die uns auch wieder motivieren weiter zu machen. Um unsere Aufgabe noch lange erfüllen zu können, benötigen wir immer wieder Freiwillige die sich uns anschließen um unser schönes Kurtschlag und alle die hier wohnen im Notfall helfen zu können. Wer Interesse hat: kommt einfach zur Feuerwehr wenn ihr dort jemanden seht oder sprecht uns einach an, wir kennen uns ja schließlich.

    Vielen Dank für die schöne Auszeichnung liebes Team von Kutschlag.de

  • #34

    Evelin Pittack (Dienstag, 02 Juli 2019 20:34)

    Ich möchte heute mal allen danken, die sich so dolle engagiert haben und damit unser Dorf so toll
    rausgeputzt haben. Besonders gefallen haben mir die historischen Bilder entlang der Straßen.
    Die Figuren auch. Die sahen ja fast lebendig aus. Wirklich super!!! Da steckt ´ne Menge Arbeit drin.

  • #33

    Petra Elsner (Freitag, 24 Mai 2019 16:38)

    Liebe Christina und lieber Manfred,
    vielen, herzlichen Dank für die spezielle Gratulation auf kurtschlag.de. Es freut mich sehr, hier so wahrgenommen und unterstützt zu werden. Dankesehr! Gestern war ein aufregender Tag, den ich erst einmal verdauen muss, denn damit hatte ich wirklich nicht mehr gerechnet... Also habt Dank und schönste Grüße von Haus zu Haus

  • #32

    Ulrike N. (Sonntag, 10 März 2019)

    Hallo Frau Steddin und Herr Lentz, liebe Kurtschläger,
    auf einer Veranstaltung in Hennigsdorf hat mich kürzlich jemand gefragt, weshalb ich immer noch am A… der Welt wohne, also J.W.D., eben dort, wo man den Mond mit der Stange weiterschieben müsse und wo man das Ende der Welt schon fast mit den Händen berühren könne.
    Die Frage hat mich geärgert, dann habe ich mich selbst befragt, weshalb ich denn eigentlich hier wohne.

    Nach der Veranstaltung der BI gegen das Gasbohren im Februar in Templin bin ich auf Ihre/eure Website gestoßen und habe die Antwort auf meine Frage in der Bildergalerie gefunden: Es ist diese phantastische, unbeschreiblich unverdorbene Natur! Beim Schwimmen im Stich/See fliegt einem ein Eisvogel um die Ohren, oder der gelbe Pirol trällert, die Libellen schwirren durch die Luft oder man kann den Seeadler beim Flug um seinen Horst beobachten.
    Nach einigem Ringen um die richtige Position ist es für mich und meine Familie klar: Wir wollen das alles nicht preisgeben. Unsere Gegend ist zu wertvoll, um sie einem nach Profit gierenden Konzern zur Ausbeutung vor die Füße zu werfen.
    Mir wird angst und bange, wenn ich an Gasförderung im Raum Zehdenick denke. Liebe Leute, lasst uns gemeinsam für das, was wir hier vorfinden, Verantwortung übernehmen. (Ich möchte betonen, dass ich auch besorgt bin um den Energiehunger auf der Welt und ich mich frage, wie es wohl im Gasfördergebiet der Pipeline Nordstream 2 aussieht!)
    Meine Familie, Freunde und ich, wir gehen dafür auf die Straße. Am 11.03.2019 vor dem Runden Tisch zwischen der BI und den Verantwortlichen der Stadt Zehdenick, am 13.03.2019 in der Bürgerfragestunde in Zehdenick und am 06.04.2019 zur Demo in Zehdenick.

    In diesem Sinne, herzliche Grüße nach Kurtschlag!

  • #31

    Oliver (Sonntag, 17 Februar 2019 22:59)

    Hallo Herr Lentz,
    zu Beginn möchte ich ein großes Lob für das Geleistete und meinen Respekt für das eingebrachte Engagement übersenden. Das ist in der heutigen Zeit, in der hinter alles ein Preisschild gehängt wird, nicht selbstverständlich und zeigt für mich sehr schön, wie die Menschen in Kurtschlag und Umgebung ticken. Es geht eben auch um das Miteinander und Füreinander. Ein wirklich sehr schönes Projekt, welches von den KurtschlÄgern geschätzt wird. Die Einträge aus dem Gästebuch spiegeln das auch wieder.
    Die L215 ist ein echtes Ärgernis. Hier hat kurtschlag.de mit einfallsreichen Aktionen für Aufsehen und einiges Schmunzeln gesorgt. Wohl ein Kampf gegen Windmühlen, dennoch richtig und wichtig. Danke dafür �
    Nun steht das nächste Ärgernis ins Haus, wenn auch nicht ganz so überraschend, wie manchmal getan wird. Ein Erdgasvorkommen unter Zehdenick, seit DDR-Zeiten bekannt, wird erkundet. Seit 2016 gibt es in Zehdenick das Büro der Jasper Resources GmbH. Die aktuellen Arbeiten sind Teil der Explorationsphase. Niemand kann zurzeit genau sagen, welche Mengen und Güte an Gas vorhanden und abbaubar wären. Die von Jasper verbreiteten Zahlen und „Fakten“ sind auch „nur“ Annahmen. Die Berichterstattung in der Gransee Zeitung hat mich auch geärgert. So mir nichts dir nichts wird halb Deutschland aus Zehdenick mir Gas versorgt. Das ist so offensichtlicher Quatsch und als das darf es meiner Meinung nach auch dargestellt werden. An der spekulativen Zahlenjongliererei teilzunehmen führt zu nichts. Wie viele Übernachtungen angefallen sind, in Zehdenick, in Groß-Dölln, … Wen interessiert es. Jasper investiert sicher nicht für die Menschen in der Region. Der Ausflug ins Reich der Fantasie mit dem klischeestrotzenden Kevin setzen dem ganzen noch die Krone auf. Computerspiele, Facebook, das Bier zum Feierabend sind alles Teufelszeug und unter Templin öffnet sich der sprichwörtliche Schlund zur Hölle. Und bei der Rechtschreibung hat Kevin wahrscheinlich auch schon vom tümpel in Busch gekostet. Templin hat das Risiko erkannt und sich geschlossen hinter die BI gestellt. Dafür bedurfte es keiner Märchen über Kevin und Cäsar.
    Das Thema Erdgas wird hoch emotional diskutiert, aber doch bitte mit der Sachlichkeit, welche für dieses wichtige Thema in der Region angemessen ist. Kurtschlag.de ist für mich dennoch das absolut falsche Forum dafür. Die Bürgerinitiative zu unterstützen, auf Termine, Möglichkeiten zum Engagement, usw. hinzuweisen, ist sicher gern gesehen. Alles Weitere dann doch bitte mit und über die BI.
    Viele Grüße

  • #30

    Petra Elsner (Mittwoch, 06 Februar 2019 13:07)

    Lieber Manfred, ja, lang war diese Betrachtung schon, aber jede Zeile lesenswert und ich hoffe, viele lesen Deinen Beitrag und denken nach. Danke!

  • #29

    Axel K. (Dienstag, 18 Dezember 2018 01:57)

    Wie immer, ist der Pausenfüller auch dieses Mal wieder sehr interessant. Die Erläuterungen zu den Bildern sind locker, umfassend und es macht Spaß, sie zu lesen. Danke Manfred!

  • #28

    Petra Elsner (Dienstag, 20 November 2018 17:40)

    Eine tolle Aktion, ich drücke felsenfest die Daumen!!! Habt vielen Dank, Eure Petra

  • #27

    Petra Elsner (Donnerstag, 01 November 2018 10:38)

    Das Teerofen-Haus ist eine richtig tolle Geschichte, interessant, gut geschrieben, spannendes Foto - so wird gelebte Geschichte wieder lebendig. Habt Dank, liebe Christina und lieber Manfred!

  • #26

    Axel Kulicke (Montag, 08 Oktober 2018 00:58)

    Als junger Mann hatte ich mir immer vorgenommen, irgendetwas ganz Besonderes zu leisten, etwas Dauerhaftes, was mich so berühmt macht, daß die Schulkinder erst meine Biografie lernen und dann die von Goethe und Schiller und daß in jedem Klassenraum und in jedem öffentlichen Gebäude ein Konterfei von mir hängt. Nicht ganz so, wie in Nordkorea - aber so ähnlich! Hat nicht geklappt und umso mehr freue ich mich über den "Goldenen Kurt". Vielen Dank dafür und vielen Dank an Euch, daß die Webside kurtschlag.de so interessant gestaltet.

  • #25

    Janine Bohn (Dienstag, 18 September 2018 12:01)

    Liebe Redakteure,

    vielen Dank für die Verleihung des goldenen Kurts und das herzliche Willkommen.
    Und ein großes Lob an die Macher dieser Seite, die mit soviel Engagement diese Seite für alle betreiben. Danke! Danke! Danke"

  • #24

    Petra Elsner (Samstag, 11 August 2018 20:01)

    Lieber Manfred, eine tolle Geschichte hast Du da über den großartigen Schrauber Kay notiert!!! Dankeschön, gerne würde ich mehr solche Geschichten lesen über die Faibles der Bewohner von Kurtschlag

  • #23

    Petra Elsner (Freitag, 06 Juli 2018 09:19)

    Guten Morgen, liebe Christna und lieber Manfred,
    da blinzelt mich heute Morgen so ein goldiges Kurtchen an, dass es mir beinahe die Augen verblitzt hat: Habt vielen Dank für das spezielle DANKESAGEN von kurtschlag.de! Ich freu' mich!
    Eure Petra

  • #22

    Petra Elsner (Dienstag, 24 April 2018 09:03)

    Liebe Christina und lieber Manfred,
    das ist eine echt tolle Arbeit, die Ihr für die Buschdorf-Künstler geleistet habt. Ich war mehr als erstaunt, gestern, als ich die neue Seite sah. Siegfried Haase hat uns am Wochenende besucht, um drei neue Märchenplatten von mir für seinen Kunstwald abzuholen, dabei hat er mir von seiner Bitte an Euch, die Seite auszulagern, und Eurer großen Liebe zum Detail erzählt. Ich war wirklich bin Euch sehr dankbar für dieses gut gemachte virtuelle Fenster zur Welt. Seid beide fest umarmt,
    Eure Petra
    http://www.schorfheidewald.de/

    www.schorfheidewald.de

  • #21

    Evelin (Samstag, 07 April 2018 13:19)

    Ich bin immer wieder begeistert mit wieviel Liebe zum Detail ihr Geschichten und Geschichte
    unseres Dorfes erzählt. Da steckt ganz sicher viel Arbeit drin, aber ich glaube es lohnt sich.
    Dieses Dorf hat immer schon von denen profitiert die sich engagiert haben.
    Da habt ihr bestimmt noch eine Menge Recherche vor euch. Ich denke da nur an den Bau unseres Wasserwerkes, an dem natürlich auch Einwohner von Kurtschlag mitgearbeitet haben und damit einen
    Beitrag für die Verbesserung des Lebens für alle hier geleistet haben.
    Sicher ist das aber nur ein weiterer kleiner Teil. Es gibt also noch einiges zu tun. Wir freuen uns auch darauf und sind gespannt auf die neuen Beiträge auf kurtschlag.de

  • #20

    Axel Kulicke (Montag, 26 März 2018 00:34)

    Zunächst einmal ein großes Kompliment und ein Dankeschön an Christina und Manfred für die tolle und stets aktuelle Webside! Vielen Dank auch an Diejenigen, die Euch mit Erinnerungen, Bild- und Textmaterial unterstützen. Traditionen im privaten Bereich sind ja sehr selten geworden oder zumindest werden sie vor der Öffentlichkeit nicht gezeigt. Dennoch konnte ich beispielsweise einen Mann kennenlernen, der jeden Morgen um 08.00 die Deutschlandfahne in seinem Vorgarten hißt, Haltung annimmt und dann erst beginnt der normale Tagesablauf für ihn. Im Gespräch sagte er mir, daß er dieses Ritual seit fast 20 Jahren bei jedem Wetter pflegt - er sei Patriot. Ja und so ähnlich halte ich es seit einigen Monaten auch, indem ich den Tag (meist zwischen 23.00 und 02.00) mit einem Blick auf die Webside abschließe. Vielleicht noch schnell eine Idee: Es ist gut vorstellbar, daß sich viele ältere Bürger freuen würden, wenn sie einmal im Rahmen einer geeigneten Veranstaltung Einblick in die Seite nehmen könnten. Ansonsten kann auch ich nur sagen:"Weiter so!"

  • #19

    Petra Elsner (Samstag, 24 Februar 2018 18:50)

    Klasse Fotos, lieber Manfred vom Fasching. Auch, dass Sussanne die Feder gespitzt hat, finde ich super, so haben auch die Websiten-Grucker etwas von der einmaligen Fete. Dankeschön.

  • #18

    Marion Ulrich (Mittwoch, 21 Februar 2018 18:45)

    Vielen lieben Dank für die tollen Fotos von der ersten Faschingsveranstaltung 2018. Ein schönes Programm und super Stimmung, man sieht es auf jedem Bild.

  • #17

    Birgit (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:42)

    Hallo Manfred und Christina,
    ganz herzlichen Dank für den GOLDENEN KURT. Das war eine große Überraschung und hat tatsächlich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Teilen möchte ich ihn mit allen, die mir Informationen zukommen ließen.
    An dieser Stelle auch ein Dank an Petra, die da ein wirklich putziges und passendes Kerlchen für Kurtschlag entworfen hat.
    Herzliche Grüße und weiterhin viel Freude und gutes Gelingen!

  • #16

    Petra Elsner (Donnerstag, 11 Januar 2018 18:39)

    Hallo in die Online-Redaktion von kurtschlag.de,
    vielen Dank für die Ehrung mit dem GOLDENEN KURT. Ihr wisst, er wollte nicht sogleich aus dem Hut, aber nun ist er da und ich hoffe, der Goldige verbreitet hier und da Freude und malt den Aktiven des Dorfes ein Lächeln ins Gesicht. Mit der Ehrenpreisfigur hattet Ihr wirklich eine feine Idee, ich hab ihn ja nur nach Wünschen gepinselt :). Herzliche Grüße von Haus zu Haus von Petra

  • #15

    Beatrice Zinke (Donnerstag, 04 Januar 2018 05:53)

    Sehr schöne Seite. Ich bin in Kurtschlag großgeworden und habe mich sehr gefreut, auf vielen Bildern einige Familienmitglieder zusehen, die leider nicht mehr unter uns sind. Macht weiter so.

  • #14

    Carsten (Mittwoch, 27 Dezember 2017 12:45)

    Auf diesem Weg möchte ich mich mit einem ''bleibenden'' Beitrag bei Christina und Manfred bedanken, daß sie sich und ihre Freizeit für unseren Ort zur Verfügung stellen um unser Dorfleben zu bereichern. Ich denke
    daß einige Nachrichten auf dieser Seite an manch einem vorbeigingen wenn sie hier nicht an die Öffentlichkeit getragen würden. Außerdem machen sie eine Menge Werbung für unseren Ort und alle
    Veranstaltungen.
    Christina und Manfred mach weiter so.!!

  • #13

    Karola (Montag, 11 Dezember 2017 16:12)

    Hallo Manfred und alle hier ungenannten Beteiligten!

    Es ist super, dass Ihr so die Geschichte von unserem Dorf weiter aufbereitet. Das ist eine Webseite mit vielen interessanten historischen Einblicken und auch Neuigkeiten für Alteingesessene und Neu-Kurtschläger!
    Ich bin froh und glücklich, Euch dabei ein klein Wenig unterstzützen zu können. Macht weiter so!
    Vielleicht finden wir doch noch irgendwann jemanden, der noch weitere Strophen der Kurtschläger Hymne kennt:
    "Das wir Kurtschläger sind, oho,
    das weiß ein jedes Kind, oho,
    Wir reißen Bäume aus,
    wo keine sind!"

    Vierl Erfolg Euch und Dickes DANKE!!!

  • #12

    Maren (Sonntag, 19 November 2017 19:12)

    Erst am letzten Freitag bin ich auf die Bildergalerie auf Ihrer Internetseite von Kurtschlag.de gestoßen und hatte mir mit großem Interesse unter anderem die Bildergalerie angesehen.
    Da haben Sie und Ihre Mitstreiter ganz tolle Arbeit geleistet.
    Soweit ich weiß, kann kein Ort mit so einer Internetpräsenz aufwarten.
    Diese Seite ist für mich sehr infomativ. Ein Verwandter (Urgroßonkel) von mir lebte in diesem Ort. In der Galerie gab des sogar ein Foto von ihm. Ein Bild und einige Informationen mehr für meine hobbymäßige Ahnenforschung.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Freude und dass die Ideen nie ausgehen mögen.

  • #11

    Birgit (Mittwoch, 15 November 2017 10:29)

    Hallo Christina und Manfred,
    erstmal ein großes Lob von mir und auch ein Dankeschön. Was Ihr da über und für Kurtschlag zusammengetragen habt ist ganz toll, soviel Fleiß und Liebe zum Detail.
    Die Geschichte berührt mich auch ganz persönlich, da ich meine Kindheit in dem schönen Dorf verbracht habe. Auf den Teil zur Gaststätte Ney freue ich mich schon ganz besonders.
    Es ist auch sehr schön, dass Ihr die Vereine vorstellt und Termine bekannt gebt.
    Weiter so! Viel Erfolg und Freude!

  • #10

    Ralf (Montag, 16 Oktober 2017 07:51)

    Hallo Manfred,
    wir haben uns gefreut über Eure schöne und infomative Seite.
    Wie ist das denn mit der Gaststätte"Zum Mittelpunkt der Erde". Gibt es da feste Öffnungszeiten oder auch Termine (z.B. 25.12 / 26.12)?
    Vielen Dank
    Ralf

  • #9

    Sylvia Zeitz (Samstag, 14 Oktober 2017 12:17)

    Hallo Ihr zwei vielen Dank ich hatte viel Spaß beim stöbern weiter so ���

  • #8

    Petra Elsner (Freitag, 15 September 2017 14:57)

    Lieber Manfred, das hast Du gut gemacht. Es hat mich schon sehr gewundert, dass Du Dich nicht mitbedacht hast in dieser Buschdorfkünstler-Serie. Schriftsteller sind auch Künstler - na klar und sie bleiben es bis ans Ende ihrer Tage.
    LG Petra

  • #7

    Petra Elsner (Dienstag, 22 August 2017 09:16)

    Hallo, Ihr zwei kurtschlag.de-Redakteure,
    habt vielen, herzlichen Dank für den tollen virtuellen Platz, den Ihr mir hier auf kurtschlag.de geschaffen habt. Das ist ein großes, unerwartetes Geschenk! Weiter ein gutes Händchen beim Berichten über Land und Leute wünscht Euch
    Petra

  • #6

    Sandra Keskowski (Freitag, 14 Juli 2017 23:33)

    Liebe Christina und lieber Manfred, ich bin wirklich beeindruckt, was ihr hier auf die Beine gestellt habt! Ihr investiert sehr viel Arbeit in diese Seite, das kann man sehen. Über eine Änderung aber würden ich mich und bestimmt noch so einige andere ,,Eingeborene '' freuen: es hat sich vor einigen Jahren der Begriff ,, Kurtschlager'' eingeschlichen, an dieser Stelle möchte ich aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir ,,Kurtschläger'' sind! Nach deutschen Rechtschreibregeln mag das durchaus seine Berechtigung haben, aber es handelt sich hierbei um einen Eigennamen und wir waren immer schon ,,Kurtschläger''! Es sind ja auch der Neue und der Alte Kietz und nicht Kietz Neu und Kietz Alt (das hatten wir nämlich auch schon einmal, weil sich jemand in der Verwaltung vertan hatte und das dauerte dann Jahrzehnte bis es wieder berichtigt wurde). Ansonsten kann ich nur sagen: macht weiter so! Liebe Grüße, Sandra

  • #5

    Andreas Schneider (Donnerstag, 25 Mai 2017)

    Die Sammlung der Bilder und die gesamte Abbildung der Dorfgemeinschaft mit den schaffenden Anwohnern, diversen kleinen Läden die es leider nicht mehr gibt, mit Festen und Ritualen und glücklichen Menschen von denen noch viele hier präsent sind wirft ein gutes Licht auf das Dorf in dem wir gerne sind. Vielen Dank,

    Andreas Schneider und Familie (jetzt ehemaliger Gasthof Ney)

  • #4

    Stefan und Melanie aus Bayern (Sonntag, 16 April 2017 13:55)

    Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Internetauftritt von Kurtschlag. Sehr informativ, mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

  • #3

    Wolfgang (Sonntag, 16 April 2017 12:53)

    Tolle Seite , sehr informativ !

  • #2

    Oliver (Sonntag, 16 April 2017 12:48)

    Hallo, eine tolle Seite mit vielen Informationen. Glückwunsch

    Oliver

  • #1

    Manfred Krause (Samstag, 18 März 2017 17:51)

    Hallo Christina, hallo Manfred!
    Herzlichen Glückwunsch für euren Entschluß, Kurtschlag mit Hilfe einer eigenen Internetseite der Öffentlichkeit bekannt zu machen.
    Wenn auch noch nicht alles fertig ist, Ihr seid auf dem richtigen Weg.
    Leider kann ich mich an der Gestaltung der Web-site selbst nicht mehr beteiligen, wenn Ihr aber noch an Fotos von Kurtschlag und Umgebung, vom Kulturverein oder von den " os velhos Sambeiros " interressiert seid, lasse ich Euch diese gerne zukommen.
    Viele liebe Grüße aus dem " Exil ", Manfred