Einsätze 2020

 

Einsatz 1 / 4. Juni 2020

Am Donnerstag, den 4. Juni, wurde unsere Feuerwehr um 12:10 Uhr zu einem Waldbrand alarmiert. Die Meldung erfolgte durch einen automatischen Feuerwachturm der Waldbrandzentrale. Gemeldet wurde eine unklare Rauchentwicklung in Vogelsang, Zehdenicker Straße. Unsere Kameraden konnten zu fünft ausrücken.  In Vogelsang angekommen, trafen sie auf die ebenfalls alarmierten Kameraden aus Zehdenick. Da bei Eintreffen der Einsatzkräfte keine Rauchentwicklung mehr sichtbar war, musste der Einsatzort erst erkundet werden. Da die Einheiten aus Zehdenick vor unseren an der gemeldeten Stelle waren und es augenscheinlich keinen Brandherd gab, mussten unsere Kameraden nicht tätig werden. Die Ursache für den Alarm wurde schnell gefunden: Da zum Zeitpunkt des Alarms die Waldbrandgefahrenstufe 5 vorlag, werden unklare Rauchentwicklung - wenn sie eine gewisse Größe haben - als Brand eingestuft und gemeldet. Ein Bewohner des Ortes hatte wohl ein Feuer mit einer etwas stärkeren Rauchentwicklung entzündet und somit den Alarm ausgelöst.