Die Geschichte Kurtschlags

Für einen kurzen Überblick über die Geschichte Kurtschlags eignet sich gut die Wikipedia. Wer mehr wissen will, für den haben wir im Folgenden unsere Dorfchronik aus dem Jahr 1999 (leicht gekürzt und in zwei Teilen) eingestellt. 


Aus der Kurtschläger Dorfchronik

"Ein Vorkommnis im Jahr 1912 stärkte die Sozialdemokratie von Kurtschlag ganz erheblich. Auf einer Berliner Baustelle kam infolge ungenügender Sicherheitsvorkehrungen ein Maurer zu Tode. Der Bauleiter gab einem seiner Poliere - einem Kurtschläger - die Schuld daran. Der jedoch wusste, dass er auf die Gefahrenquelle hingewiesen hatte, was aber von der Leitung nicht beachtet worden war. Für die Verhandlungen vor Gericht benötigte er einen Rechtsanwalt. Bei Prozessen dieser Art übernahm die SPD den Schutz ihrer Mitglieder. Rechtsanwalt Karl Liebknecht verteidigte den Polier und gewann den Prozess. Eine solche Hilfe war für die Partei hier auf dem Lande die beste Propaganda. In dieser Zeit besuchte Karl Liebknecht unser Dorf und sprach vor den Arbeitern. Er vertrat auch den Wirt des heutigen Gasthofes "Zum Mittelpunkt der Erde" erfolgreich."